Meldungen und Neuigkeiten

WBI - das „Radlager" im Parkhaus Bremer Platz ist seit dem 10. September 2019 in Betrieb

WBI voll im Zeitplan - „Radlager" im Parkhaus Bremer Platz ist seit dem 10.September 2019 eröffnet

WBI voll im Zeitplan - Eröffnung des „Radlager" im Parkhaus Bremer am 10.09.2019

Der Ausschuss für Stadtplanung, Stadtentwicklung, Verkehr und Wohnen hat in seiner Sitzung am 07.02.2019 beschlossen, die Westfälischen Bauindustrie GmbH (WBI), ein Tochterunternehmen der Stadt, eine temporäre Fahrradabstellmöglichkeit im Parkhaus Bremer Platz einzurichten und für Dauerparkkunden zu betreiben. Grundlage des Beschlusses war eine Machbarkeitsstudie der WBI, die den Nachweis einer sicheren Trennung zwischen Rad- und Autoverkehr erbringen musste.

Für die Umsetzung des Vorhabens veranschlagte die WBI einen Zeitraum von einem halben bis dreiviertel Jahr.

Nach dem Beschluss der Politik hat die WBI eine baugenehmigungsfähige Planung erarbeitet. Dafür bedurfte es u. a. eines gutachterlichen Nachweises eines Fachplaners, dass sich die erforderlichen baulichen Veränderungen nicht nachteilig auf Abgaskonzentrationen im Parkhaus, das lediglich über eine natürliche Querlüftung verfügt, auswirkt und Nutzerinnen und Nutzer nicht zu Schaden kommen.

Nach Klärung weiterer baurechtlicher Fragestellungen (z. Bsp. Fluchtwege) hat die WBI nach Einholung entsprechender Angebote ein Stahlbauunternehmung mit der Einhausung des „Radlagers" im Parkhaus Bremer Platz beauftragt, die neuen 492 doppelstöckigen (984 Einstellplätze für Fahrräder) Fahrradständer unter Berücksichtigung der normalen Lieferfristen bestellt und ihren Parkraumdienstleister Skidata mit der Lieferung und Einrichtung des Parkbetriebssystems beauftragt.

Die Baumaßnahmen starteten planmäßig Mitte August und das Radlager im Parkhaus Bremer Platz wurde am 10. September eröffnet. Die Vermietung der Dauerparkplätze hat begonnen.